Jetzt anrufen!

Telefon:
040 - 637 992 230

Kostenloses Infomaterial anfordern


Hinweise zum Datenschutz * erforderlich

BEWERBEN SIE SICH NOCH HEUTE AN DER NBS UND SICHERN SIE SICH IHREN STUDIENPLATZ

Um uns eine ordnungsgemäße Vorbereitung Ihres Studiums zu ermöglichen, melden Sie sich bitte bis vier Wochen vor Semesterbeginn an. Auch danach sind Anmeldungen im Rahmen freier Kapazitäten noch möglich. Für nähere Informationen erkundigen Sie sich gerne bei uns.

Für Studieninteressenten, die über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügen, ist keine weitere Zulassungsprüfung vorgesehen. Studieninteressenten ohne Hochschulzugangsberechtigung müssen eine Eingangsprüfung erfolgreich ablegen. Des Weiteren wurde für keinen der von uns angebotenen Studiengänge ein NC eingerichtet.

ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN BACHELOR-STUDIUM

  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • ODER Inhaberinnen und Inhaber eines Hochschulabschlusses, der an einer deutschen Hochschule nach einem Studium mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern erworben wurde sowie Personen, die an einer deutschen Fachhochschule die Vorprüfung mit weit überdurchschnittlichem Erfolg bestanden haben
  • ODER Personen, die erfolgreich an einer staatlich geprüften Aufstiegsfortbildung wie Meister/-in; Techniker/-in; Betriebswirt/-in oder Fachwirt/-in teilgenommen haben
  • ODER Inhaberinnen und Inhaber von Befähigungszeugnissen nach der Schiffsoffizier-Ausbildungsverordnung
  • ODER Inhaberinnen und Inhaber von Abschlüssen von Fachschulen nach Maßgabe der Rechtsverordnungen nach §24 Absatz 2 des Hamburgischen Schulgesetzes
  • ODER Personen, die über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen und eine danach mindestens dreijährige Berufstätigkeit nachweisen und die Studierfähigkeit für diesen Studiengang in einer Eingangsprüfung nachweisen

ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN MASTER-STUDIUM

  • Zulassungsvoraussetzung ist ein erfolgreicher Abschluss in einem grundständigen Studiengang.
  • Studierende mit weniger als 210 ECTS-Punkten aus einem Bachelorstudiengang und OHNE nachgewiesene, einschlägige Berufstätigkeit müssen ein einsemestriges Propädeutikum absolvieren, welches mit zusätzlichen Kosten verbunden sein kann. Dieses besteht aus vier Weiterbildungsmodulen zu je 5 ECTS und einer semesterbegleitenden Hausarbeit zu 10 ECTS-Punkten.
  • Studierende mit weniger als 210 ECTS-Punkten aus einem Bachelorstudiengang und MIT einer nachgewiesenen, einschlägigen berufspraktischen Tätigkeit von mindestens einem Jahr können auf Antrag bis zu 30 ECTS-Punkte anrechnen lassen.

ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN FÜR KOOPERATIONSSTUDIENGÄNGE MIT DER HOCHSCHULE WISMAR

Gültig für Betriebswirtschaft (B.A.) Teilzeit

  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • ODER erfolgreiche Teilnahme an einer staatlich geprüften Aufstiegsfortbildung wie Meister/-in; staatlich geprüfte/r Techniker/-in; staatlich geprüfte/r Betriebswirt/-in
  • ODER durch Rechtsverordnung, insbesondere §§ 18,19 LHG des Landes Mecklenburg-Vorpommern (Zugangsprüfung, Einstufungsprüfung) oder von der zuständigen staatlichen Stelle für diesen Studiengang gleichwertig anerkannte Zugangsberechtigungen.

Rufen Sie uns an und wir beraten Sie gerne zu unserem Studienangebot!

Telefon: 040 - 637 992 230

Um dir auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir Tracking-Dienste wie z. B. Google Analytics aktivieren, die Cookies nutzen, um dein Nutzer­verhalten anony­misiert zu speichern und zu analysieren. Dafür benötigen wir deine Zustimmung, die du jederzeit widerrufen kannst.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.