Jetzt anrufen!

Telefon:
040 - 637 992 230

Kostenloses Infomaterial anfordern


Hinweise zum Datenschutz * erforderlich

SOZIALE ARBEIT (B.A.) – AN DER NBS IN HAMBURG IN EIN SPANNENDES BERUFSFELD EINTAUCHEN

An der NBS können Interessenten den Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit tagsüber in Vollzeit oder in Teilzeit belegen.

Ihr Vorteil: Ihnen steht die Möglichkeit offen, während des Studiums das Zeitmodell zu wechseln. Sollten Sie z.B. schon während dem Studium in den Beruf einsteigen, möchten aber Ihr Studium nicht abbrechen, können Sie für diese Zeit die Lehrveranstaltungen im Rahmen des berufsbegleitenden Zeitmodells besuchen.

Die vermehrte Komplexität gesellschaftlicher Strukturen führt weltweit zur Entstehung neuer Berufsfelder der Sozialen Arbeit. Damit einher geht ein steigender Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften, die in der Lage sind, koordinierende bzw. leitende Positionen in Einrichtungen der Sozialen Arbeit zu übernehmen. In dem an der NBS angebotenen Studiengang lernen Sie, ethisch und juristisch adäquate Lösungsansätze zu erarbeiten und in die Praxis umzusetzen.

Das übergeordnete Ziel der im Studiengang Soziale Arbeit (B.A.) vermittelten Kenntnisse ist es, hilfsbedürftigen Menschen in Notlagen Unterstützung zu bieten und ihre Lebenssituation somit nachhaltig zu verbessern. Das vermittelte sozialwissenschaftliche Wissen wird durch die Wahl eines Schwerpunktes ergänzt, um Ihre Berufschancen auf dem Arbeitsmarkt im gewünschten Bereich zu erhöhen. Zur Auswahl stehen „Kindheit, Jugend und Inlusion“, „Management sozialer Einrichtungen“ und „Migration und Interkulturalität“.

Die Entwicklung und Umsetzung des Studienganges erfolgt in Abstimmung mit der SBB Stiftung Berufliche Bildung, mit dem gemeinsamen Ziel, die berufliche Eignung der Absolventen zu sichern.

Die Studieninhalte des ersten bis dritten Semesters umfassen die theoretischen Grundlagen der Sozialen Arbeit (z.B. Arbeitsfelder, Handlungskonzepte). Das hier vermittelte Fachwissen wird sinnvoll ergänzt durch Methodenkompetenz zur Problemanalyse und -lösung in sozialen Einrichtungen.

Ab dem vierten Semester haben Sie die Möglichkeit, Ihr Fachwissen durch die Wahl einer der unten aufgelisteten Schwerpunkte zu spezialisieren. Der Umfang der Schwerpunkte beträgt vier Module, die Sie im vierten und fünften Semester belegen. Im fünften Semester haben Sie die Möglichkeit, zwischen der Bearbeitung einer praxisnahen Fallstudie und einem Praktikum in einer sozialen Einrichtung zu wählen.

Die Bachelor-Thesis und das dazugehörige Kolloquium (mündliche Prüfung) verfassen Sie im sechsten und letzten Semester Ihres Studiums. Parallel dazu belegen Sie zwei weitere Kurse.

Im dritten Semester wählen Sie zusätzlich einen Schwerpunkt für Ihr Studium:

  • „Migration und Interkulturalität“
  • „Kindheit und Jugend“
  • „Management Sozialer Einrichtungen“

1. März und 1. September eines jeden Jahres.

Studiengebühren
Die Studiengebühren belaufen sich auf 36 Raten in Höhe von 435 Euro pro Monat. Daneben wird eine einmalige Prüfungsgebühr in Höhe von 300 Euro für die Abschlussprüfung erhoben (Gesamtpreis: 15.960 Euro). Zusätzlich fallen zu Beginn jedes Semesters die durch den HVV festgelegten Kosten für das SemesterTicket an (Stand WS 2016/17: ca. 170 Euro pro Semester).

Regelstudienzeit
6 Semester (36 Monate)

Vorlesungszeiträume und Semesterferien
Das Wintersemester erstreckt sich vom 01.09. bis zum 31.01., das Sommersemester dauert vom 01.03. bis zum 31.07. Im Februar und August sowie vom 24.12. bis 01.01. finden weder Lehrveranstaltungen noch Prüfungen statt.

Vorlesungszeiten und –orte
Die Vorlesungen finden werktags tagsüber in den Studienzentren der NBS in Hamburg statt.

Abschluss
Bachelor of Arts (B.A.)

Hochschule
NBS Northern Business School Hochschule für Management und Sicherheit

Hier finden Sie alle Informationen zum Teilzeitstudium.

Rufen Sie an – wir bringen Ihnen gerne unsere Bachelor-Studienangebote näher!

Telefon: 040 - 637 992 230

Auf dieser Webseite werden verschiedene Cookies eingesetzt. Der Einsatz von Tracking-Cookies zur Analyse der Nutzung unserer Webseite erfordert deine Zustimmung. Ohne diese Zustimmung können gleichwohl Cookies eingesetzt werden, die für die Funktionalität der Webseite notwendig sind. Weitere Informationen zu Cookies findest du hier.